Initiative „Rebels of Change“ begeistert für die Sustainable Development Goals  

Schaffen wir gleiche Chancen. Für alle. Schützen wir den Planeten. Für alle. Gestalten wir eine faire Wirtschaft. Für alle.

Die Sustainable Development Goals – kurz SDGs genannt – sind die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und ihr Zweck ist klar: Die Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf wirtschaftlicher, sozialer sowie ökologischer Ebene. 17 Themen werden adressiert, vom Kampf gegen den Hunger über Geschlechtergleichheit bis hin zu Maßnahmen zum Klimaschutz. Ab Herbst holen wir im Rahmen der österreichweiten Initiative „Rebels of Change“ junge Leute mit ihrem Engagement für Nachhaltigkeit vor den Vorhang und begeistern österreichweit für die Nachhaltigkeitsziele.

Die Initiative wird von der Austrian Development Agency gefördert und von Südwind – Verein für Entwicklungspolitik und globale Gerechtigkeit koordiniert. Maßgeblich an der Initiative beteiligt sind die Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar, SustainLabel, Naturfreunde International, ÖKOBÜRO – Allianz der Umweltbewegung, das SDG Forum Vorarlberg, das Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation (VIDC) sowie Welthaus Österreich.

Weitere Informationen folgen!

Aktionstage Nachhaltigkeit

Die Aktionstage Nachhaltigkeit zeigen als jährliche, österreichweite Initiative, wie vielfältig und zukunftsweisend das Engagement für Nachhaltige Entwicklung in Österreich ist: sozial, ökologisch, ökonomisch und kulturell. Die Aktivitäten unterschiedlichster Akteur:innen aus ganz Österreich werden auf der Initiativen-Webseite gebündelt. Das Wissen und die Erfahrungen sollen so sichtbar und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und/oder zum eigenen Aktivwerden anregen.
Details hier.

SDG Watch Austria und ÖKOBÜRO engagieren sich für die Bewerbung der Aktionstage und laden ihre Mitglieder sowie alle Akteur:innen im Bereich Nachhaltigkeit herzlich zur Eintragung von Aktivitäten ein.

Kooperation mit OeAD-Housing Summer University:

  • Die Bewerbung für die Sommeruniversität „Green.Building.Solutions.“ (GBS, 7 ECTS) ist bereits möglich! In engem Austausch mit Expert*innen werden fachspezifische Inhalte zur nachhaltigen Architektur und dem ökologischen Bauen vermittelt und diskutiert. Sie richtet sich dabei vor allem an internationale Studierende und Professionals aus der Architektur, Planung und dem Ingenieurwesen. Die GBS findet von 16. Juli bis 7. August 2022 in Wien statt. Hier bewerben!

  • Die Bewerbung für die Sommeruniversität „Alternative Economic and Monetary Systems (AEMS, 5 ECTS) ist bereits möglich! Vor dem Hintergrund des Klimawandels fokussiert das interdisziplinäre Programm die Vermittlung von alternativen Ansätzen und Reformideen für unsere gegenwärtigen Wirtschafts- und Finanzsysteme. Die AEMS findet von 18. Juli bis 5. August 2022 in Wien statt. Hier bewerben!

Stipendien für SDG Watch Austria Mitglieder

Für SDG Watch Austria-Mitglieder wird jährlich ein Stipendium, welches die Teilnahmegebühr auf 490€ reduziert, vergeben. Die Bewerbungsfrist für die Stipendien läuft bis Anfang Mai.
Zum Stipendium-Infoblatt: GBS und AEMS .


 

OeAD-Housing Office Summer University